Kosten der Inkassotätigkeit

Die Kosten des Inkasso sind grundsätzlich vom Schuldner zu tragen (§§ 280, 286 BGB).

Für den Fall, dass der Schuldner die Inkassokosten und Ihre Forderung nicht vollständig bezahlt können wir – im Gegensatz zu Rechtsanwälten – eine erfolgsabhängige Vergütung mit Ihnen vereinbaren. So können wir Ihnen das Kostenrisiko weitgehend abnehmen.


zurück