Modernisierung des GmbH-Rechts

Der Bundestag hat eine umfassende Reform des GmbH-Gesetzes verabschiedet. Besonders hervorzuheben sind: Flexibilisierung und Deregulierung auf der einen Seite, Bekämpfung der Missbrauchsgefahr auf der anderen. Die Gründung und die normalen Abläufe in einer GmbH werden erleichtert. Zugleich werden Missbräuche in der Krise und Insolvenz bekämpft. Das Mindestkapital beträgt unverändert 25.000 €. Voraussichtlich wird das Gesetz noch im November dieses Jahres in Kraft treten. (Newsletter Oktober 2008)